Mutwillig ausgelöste Brandmeldeanlage

Datum: 29. Juni 2020 
Alarmzeit: 2:38 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: Brandmeldeanlage 
Einsatzort: Südwall – Bad Westernkotten 
Fahrzeuge: LF10-1, LF20-1 
Einheiten: LZ Bad Westernkotten 


Einsatzbericht:

Heute Nacht gegen 02:30 sorgte eine Alarmierung für die abrupte Unterbrechung unseres Schlafs. Mit dem Hinweis auf die aktivierte Brandmeldeanlage in einem kleineren Hotel und somit ein mögliches Feuer waren wir wenige Minuten später an der Einsatzstelle.

Rauch oder Feuer als Ursache der Aktivierung konnte jedoch schnell ausgeschlossen werden. Vielmehr war es ein wohl mutwillig und vor allem unsachgemäß ausgelöster Handmelder, der rund 40 Einsatzkräfte sowie weitere Angehörige und auch Anwohner aus dem Schlaf gerissen hatte.

Der Einsatz konnte nach 15 Minuten beendet werden. Weitere 30 Minuten nahm die aktuell notwendige Desinfizierung aller genutzten Gerätschaften und somit auch aller Kontaktflächen in unseren Löschfahrzeugen in Anspruch. Wieder zuhause angekommen, war dann für viele an die direkte Weiterführung des Schlafes erst nicht zu denken, da der Körper noch einige Zeit im Einsatz-Modus war. In Summe also eine kurze Nacht…